Fussreflexzonen-Behandlung: Für wen?

Eine Fussreflexzonen-Behandlung ist für jedermann, der einen wunderschönen Moment der Entspannung geniessen will.

RoyalReflex Fuss 1

Generelle Indikation beinhalten:   
  • Stressabbau
  • Entspannung
  • Verminderung von Kopfschmerzen und Ödemen (Schwellungen in Beinen und Armen die nicht in Zusammenhang mit verstopften Herzbahnen stehen)
  • Stärkung des Immunsystems
  • verbesserte mentale Funktion
  • Verminderung von Lendenschmerzen
  • grössere Bewegungsfreiheit
  • Fast jede Erkrankung profitiert von einer Fussreflex-Behandlung.

 

Spezifische Indikationen / Kontra-Indikationen für Fussreflex-Behandlung

Indikationen:

Chronisch kranke Menschen

Tiefes Immunsystem

Schlafstörungen

Unfall -/ Operation-Nachsorge

Hoher Blutdruck

Statische Muskelschmerzen

Allergien

Hyperaktivität (Kinder & Erwachsene)

Psycho-vegetative Störungen

Ungenügender Abtransport von Giftstoffen (Venen, Harnaussscheidungen)

Schwangerschaften begleiten (nach 3. Monat)

Laktationsstörungen (bei Muttermilch-Produktion)

Gesundheitserhaltung bei Menschen im fortgeschrittenen Alter

Kontra-Indikationen:

Ansteckende Krankheit

Bösartige Melanome am Fuss

Fortgeschrittene Herzkrankheit

Lungenemphysem (Luft in Lungengewebe)

Akute körperliche Entzündung

Risikoschwangerschaft

Hohes Fieber

Frisch nach Transplantation (6 Monate)

Krankheit, die umgehend operiert werden muss

Geschlechtskrankheiten (HIV)

Akute Thrombose (verstopfte Blutbahnen)

Krebspatienten

Diabetes in letzter Phase